Sarre Musikprojekte



DAS KONZEPT

Förderung und Ausbildung von jungen Bühnentalenten

 

Die im Januar 2012 gegründete Sarré Musikakademie bietet Kindern und Jugendlichen erstklassigen Unterricht in darstellenden Fächern und professionelle Bühnenerfahrung. Auch in den Bereichen Bühnenbild und Bühnentechnik können junge Menschen sich nachhaltig fortbilden und dadurch Entscheidungshilfen für die berufliche Ausrichtung bekommen.

Die Gründerin Verena Sarré widmet sich intensiv der Förderung und Ausbildung von jungen Bühnentalenten und lässt ihre jahrelange Erfahrung als Kinder- und Jugendchorleiterin des Staatstheaters am Gärtnerplatz nun den Teilnehmern ihrer gemeinnützigen Sarré Musikprojekte zu Gute kommen.



Jeder kann sich im Ensemble wiederfinden:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ziel der Projekte sind regelmäßige Aufführungen geeigneter Stücke in professionellem Umfeld auf einer großen Bühne mit Orchester. Ort der Aufführungen ist die Alte Kongresshalle München, ein Hauptsponsor der Projekte. Die gemeinnützige Initiative ist auf Spenden angewiesen, denn auch die Gebühren für den Unterricht an der Sarré Musikakdemie sollen auf einen Minimalsatz beschränkt bleiben, damit Jugendliche aller sozialen Schichten die Möglichkeit der Förderung erhalten können.  Hier bietet Verena Sarré nun den in Castings ausgewählten Talenten gezielten wöchentlichen  Unterricht durch hochqualifizierte Pädagogen in den Fächern Gesang, Schauspiel , Bewegung und Tanz.

Ihre umfassenden stimmbildnerischen Kenntnisse und die Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern an Brennpunktschulen bindet Verena Sarré in ihre Musikprojekte mit ein. So werden neben künstlerischen Fähigkeiten auch Teamgeist, Konfliktbewältigung und weitere soziale Kompetenzen vermittelt. Bewerben kann man sich jederzeit für ein Vorsingen bei der Musikakademie der Sarré Musikprojekte gGmbH.

 

 

Ein kurzer Überblick des pädagogischen Konzeptes:



•    eigene Fähigkeiten und Stärken erkennen > ehrliche Selbsteinschätzung
•    Gemeinschaft und Zusammenhalt > Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen
•    Erziehung zur Selbstständigkeit und Engagement > Verantwortungsbewusstsein
•    realistische, trotzdem fordernde Ziele setzen und erreichen > Erfolgserlebnisse erleben
•    Selbstbewusstsein und Körpergefühl vereinen > gesundes Selbstbild der Heranwachsenden

Sie dürfen gespannt sein, auf tolle Musical- und Konzertauftritte in der Saison 2015!


Unterrichtsplan:

 

Es gibt wöchentlich eine Gruppen-Unterrichtsstunde (60 Minuten):

Donnerstags von 17:00 - 18:00 Chorstufe I     ab 6 Jahre
im St. Anna Gymnasium im Lehel (St.-Anna-Straße 20, 80538 München)


Samstags von 10.00 - 11.00  Chorstufe II    6-12 Jahre


Samstags von 11.00 - 12.15  Chorstufe III    13 plus



Abwechselnd unterrichten Dozenten in Gesang, Schauspiel und Tanz


Unterrichtsgebühr:


Die Gebühren belaufen sich auf € 100,00 monatlich.
Für Fördermitglieder reduziert sich die Unterrichtsgebühr auf € 90,00 monatlich.
In den bayerischen Schulferien findet kein Unterricht statt.

In der Unterrichtsgebühr sind die intensiven Probenzeiten vor den Aufführungen eingeschlossen.
Wir beginnen an den Wochenenden vor der ersten Aufführung, außerdem können die Herbst- und die Faschingsferien betroffen sein. Für Kostüme werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Nach Abschluss einer Spielzeit erhalten Akademisten nach bestandener Prüfung eine Urkunde.

Optionale Leistungen: Gesangsunterricht, der gesondert vereinbart wird.


Aufnahmebedingungen:


Bewerben kann sich jeder ab 6 Jahre.
Nach oben gibt es keine Altersbeschränkung

Vorsingen finden jeweils nach telefonischer Absprache statt.
Voraussetzungen sind eine schöne Stimme, Spaß am Darstellen und Tanzen.
Vorzubereiten sind zwei Lieder nach eigener Wahl.



Proben und Unterricht:


Die Unterrichtsstunden und Proben finden in den Räumen des Kreszentia Stift statt.

Kreszentia Stift
Isartalstr. 6
80469 München