Sarre Musikprojekte

Das schrieb Die Süddeutsche Zeitung in SZ EXTRA Kinder & Familie Ausgabe 209  für die Woche 15. bis 21. Dezember 2016

Auch der Merkur war bei den Proben  und berichtete!


Vorbericht der Süddeutschen Zeitung über Starke Kids! Für Toleranz!

Die "Bayerische Sängerzeitung" schreibt in ihrer Ausgabe Februar 2015:


LEBENSLOTSEN u.a. mit Verena Sarré

 

 

 

 

 

Wer will ich sein, wie will ich leben? Wir kommen nicht umhin, die oben angegebenen Fragen zu beantworten. Werte sind wichtige Leitlinien in unserem Dasein. Sie bestimmen Lebens inhalte und Handlungsziele, nach denen wir uns ausrichten. Die Lebenslotsen, denen wir in diesem Buch begegnen, werden von Werten getragen, die Spuren hinterlassen, denen wir folgen können. An ihnen erkennen wir, was es heißt, authentisch zu sein. Altbundeskanzler Helmut Schmidt erklärt in seinem Vorwort: Vorbilder können für einen jungen Menschen zur Grundvoraussetzung der eigenen Entwicklung werden. Eigenes Urteilsvermögen entwickelt sich im Laufe von vielen Jahren. Jeder Mensch kann sich glücklich fühlen, der Vorbil- der gefunden hat. Lebenslotsen im Buch Amadeus-Quartett (Streichquartett), Anatol Herzfeld (Maler und Bildhauer), Ingmar Bergman (Regisseur), Hella und Pierre Brice (Dolmetscherin, Assistentin und Filmschauspieler), Jonas Kaufmann (Opern- und Liedsänger,Tenor) Kurt Meisel (Intendant, Regisseur, Schauspieler) Thomas Quasthoff (Sänger, Bassbariton), Johannes Rau (Politiker, u. a. Bundespräsident) Verena Sarré (Chorleiterin) Loki Schmidt (Pädagogin und Pflanzenschützerin) Michael Wassermann (Kantor, Komponist)

 

Das Buch können Sie hier kaufen!



Benefizkonzert zum 10. Geburtstag von „Niños en Armonía e.V.“ in der Allerheiligen Hofkirche der Münchner Residenz am 10. Oktober 2014

Mit voller Kraft haben wir uns an diesem Abend für die Musikförderung  sozial benachteiligter Kinder in Argentinien eingesetzt. In der festlichen Atmosphäre der Allerheiligen Hofkirche konnten unsere Kids wieder einmal durch ihre Leidenschaft und ihr perfektes Zusammenspiel das Publikum mitreißen. Auch ohne Bühne und Kostüme fügten sich die Szenen aus „ Oliver!“, „Hänsel und Gretel“ und unserer Revue „Starke Kids gegen Mobbing“ perfekt in den von Ulrike Flemming bewegend moderierten Abend. Der von ihr vor zehn Jahren gegründete Verein Niños en Armonía unterstützt die Tagesstätte und Musikschule „Estancia Santa Maria de la Armonia“ in der argentinischen Provinz bei Mar del Plata. Dort bietet die Schwesternschaft der Servidoras  mittlerweile über 100 Kindern ein zweites Zuhause und ermöglicht ihnen durch Musikunterricht neue Lebensperspektiven. Wir finden, diese Arbeit zu unterstützen passt genau zu unseren Zielen und fühlen uns mit den Niños und ihren Förderern tief verbunden. Es war uns eine Ehre und eine große Freude, für dieses Projekt neben dem  fantastischen Perkussionisten Claudio Estay vom Bayerischen Staatsorchester auftreten zu dürfen! 


MUSICAL KONZERT "STARKE KIDS!"

Einen großen dank an Romina Schaaff für den tollen zusammenschnitt von Starke Kids!

 


Eine Art Tikkum Olam

Rund 7000 Teilnehmer, 270 Bildungsveranstaltungen, 21 jüdische, christliche und muslimische Zusammenkünfte, 13 interkulturelle Kunstbegegnungen, zehn internationale Jugend-, Familien- und Fachkräfteprogramme und acht Bildungsreisen für junge Erwachsene: Die Europäische Janusz Korczak Akademie (EJKA) kann seit ihrer Gründung im Jahr 2009 eine außerordentlich positive Bilanz vorzeigen. Am vergangenen Sonntag feierte die jüdische Bildungseinrichtung mit Sitz in München nun ihr fünfjähriges Bestehen. weiterlesen...


MUSICAL KONZERT "STARKE KIDS!"

Am 01. Juni ist es endlich soweit und wir können mit unserem Musical Konzert auftreten. In den letzten Wochen haben haben uns viele Medien mit Berichten, Videos und Radio-Interviews Unterstützt. 


LINKS: 

http://www.nacht-gedanken.de/vorankuendigung-musicalgala-starke-kids-01-06-2014-17-uhr-alte-kongresshalle/

http://www.nacht-gedanken.de/starke-kids-gib-mobbing-keine-chance-musical-konzert-01-06-2014-alte-kongresshalle/

 


Emotionen und Erlebtes mit Gänsehaut-Garantie

 Wenn sich unsere Kids an der Seite der Starsolisten Iva Schell und Volker Bengl mit Musical-Hits aus „West Side Story“, „Phantom der Oper“, Beauty And The Beast“, „Oliver!“ und andere starke Stücke präsentieren, bleibt garantiert kein Auge trocken.

 

Hochqualifizierte Pädagogen & professionelle Akteure


Julia Riegel inszeniert die sehr persönlichen Erfahrungen der Kids mit dem brandaktuellen Thema Mobbing. Für die Tanzchoreografie konnten wir einen der international bekanntesten Tanzpädagogen mit ins Boot holen: Alan Brooks bietet seit über 15 Jahren erfolgreich Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, eine neue Form der Kommunikation für sich zu entdecken, die sprachliche und soziale Unterschiede überwindet. Gefühle werden in Bewegungen umgesetzt und es entsteht ein sehr persönliche Choreographie.

Wir sind ebenfalls sehr stolz, zwei hochkarätige Solisten für unsere Revue gewonnen zu haben: Iva Schell und Volker Bengl.

Das Bühnenbild für „Starke Kids“ wird ebenfalls aus persönlichen Fotos und Bildern unserer Akademisten entstehen, sodass wir wieder einmal auf ganzer Linie kreativ sein können.


Die Welt des Musiktheaters


Einen ganz unmittelbaren zugang zur Musik bietet seit 2011 die Sarré Musikakademie, in der Kinder und jugendliche Unterricht in darstellenden Fächern erhalten und professionelle Bühnenerfahrung sammeln können. Die Gründerin Verena Sarré kann dabei auf ihre jahrelange Erfahrung als Kinder- und jugendchorleitung des Staatstheaters am Gärtnerplatz zurückgreifen. Im vergangenen Jahr entstanden Inszenierungen von Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel" oder von Lionel Barts Musical "Oliver!". In jeder Aufführung wirken neben den jungen Darstellern Solisten und Orchestermitglieder des Staatstheaters am Gärtnerplatz mit. So auch in der nächsten Aufführung von "Oliver!" im Bürgerhaus Oberföhring (22. Februar, 15 Uhr). Ein Musical-Workshop unter dem Motto "Let's sing, play and dance" gibt in den kommenden Faschingsferien im Kreszentia-Stift Gelegenheit, in die Welt des Musiktheaters einzutauchen (7. - 9. März, Isartalstr.6).

 

SZ von 30.1.14, Seite 22, Thema des Tages "Kinder + Klassik"

Weihnachtskonzert im Landratsamt München


Am 11. Dezember 2013 hat Sarré Musikprojekte ein Weihnachtskonzert im Landratsamt München gegeben. Die Landräte und Bürgermeister der verschiedenen Landkreise durften  das Konzert genießen und waren sehr begeistert.





"Böse Hexe, leicht verdaulich"

Bericht in der Süddeutschen Zeitung

DieMärchenderGebrüderGrimmsind thematisch häufig alles andere als kinderfreundlich: Bei „Schneewittchen“ will die neidische Stiefmutter die Schönste bleiben, „Tischlein deck dich“ handelt von Betrug und Reichtum und bei „Aschenputtel“ entsteht jede Menge Hass und Eifersucht zwischen den ungleichen Schwestern. Auch Engelbert Humperdincks Kinderopernadaption des Märchens „Hänsel und Gretel“ erzählt eine Geschichte, die weit über die bloße Unterhaltung hinaus geht:Es zeigt die Leiden derArmut,dieTücken des Bösen und zwischendrin bejubeln die Geschwister den Tod der Hexe. JETZT WEITERLESEN...


Die kleine Horror Musical Show

Sarré Musikprojekte - Workshop

Am 18.8. um 15.00 fand nach einer Woche intensiver Probenarbeit die erfolgreiche Aufführung des Musicals "Die kleine Horror Musical Show" von Julia Riegel und Verena Sarré im Festsaal des Kreszentia Stifts statt.

 
 




60-jähriges Jubiläum des Deutschen Kinderschutzbund e.V.

03.05.2013 - Sarré Musikprojekte

Zum Jubiläum des Deutschen Kinderschutzbund e.V. spielten die Kinder und Jugendlichen der Sarré Musikprojekte gGmbH Auschnitte aus dem Familienmusical "OLIVER!". Unter den anwesenden Zuschauern waren Ehrengäste wie Bundespräsident Joachim Gauk.

Alle Beteiligten waren mit sehr großen Enthusiasmus dabei und die Stimmung war phantastisch!